Nov 142013
 

Die letzten Monate waren wir wieder recht häufig mit der Kamera unterwegs und hatten dabei in unserer näheren und weiteren Umgebung Gelegenheit, einige botanische Kostbarkeiten zu entdecken, die schon lange auf unserer Fotomotiv-Wunschliste stehen. Ein großes Vorkommen des stark nach Vanille- und Zitrone duftenden Diptam (Dictamnus albus), üppige Horste der prächtigen Gelben Frauenschuh-Orchidee (Cypripedium calceolus), mehrere andere heimische Orchideenarten, markant geformte Türkenbundlilien (Lilium martagon) und das fleischfressende Sonnentau (Drosera) ließen unser Fotografenherz höher schlagen und brachten Kamera und Fotograf zum „Glühen“. Was dabei herausgekommen ist, können Sie sich in unserer Galerie ansehen.

Diptam

Frauenschuh

Türkenbundlilie

Orchideen

Sonnentaugewächse

Jul 252013
 

Indonesien Wildlife und Vulkane

Aktive Vulkane auf Java, Orang Utans im Regenwald von Borneo, Riesendrachen in Komodo und die kleinste Affenart im Regenwald von Sulawesi haben wir besucht. Unser Reisebericht mit vielen Fotos ist online.

Indonesien Wildlife und Vulkane
Apr 242013
 

Der Frühling hat dieses Jahr viel zu lange auf sich warten lassen. Für uns Grund genug, die ersten Sonnenstrahlen für einen Ausflug in die Natur zu nutzen, um die zarten Frühlingsboten mit der Kamera zu begrüßen. Ein kleines Frühlingspotpourri finden Sie hier:

Schneeglöckchen (Galanthus) Traubenhyazinthen (Muscari) Schachblume (Fritillaria meleagris) Schwertlilien (Iris)
Wald-Veilchen (Viola reichenbachiana) Buschwindröschen (Anemone nemorosa) Kuhschelle (Pulsatilla)
Mai 222011
 

Iris (Schwertlilie)
Die Iris gehört zu der Gattung der Schwertliliengewächse; der Iridaceae und man geht davon aus, dass es sie schon vor ca. 35 – 37 Millionen Jahren gab. Als „Töchter des Regenbogens“ begeistert sie Menschen seit jeher nicht nur mit ihrem vielfältigen Farbspektrum, das von Violett bis Gold reicht, sondern auch mit ihrem filigranen Blütenbau und ihrem Duft. So dient die Iris pallida auch als Lieferant der Veilchenwurzeln und für kostbares ätherisches Öl. Besonders beeindruckend sind die Bart-Iris-Sorten, die es in vielen Farbkombinationen gibt und von denen einige, wie die Iris germanica und die Iris pallida, auch im Lahrer Stadtpark zu finden sind. Schon „Sonnenkönig“ Ludwig XIV trug stilisierte Schwertlilien in seinem Wappen und diese Blüten haben bis heute nichts von ihrem Reiz verloren, dem auch wir uns bei einem Fotoshooting nicht entziehen konnten. Eine Auswahl von Nahaufnahmen dieser fein gezeichneten, eleganten Blüten finden Sie hier:

100511_9A_DSC08424_K 100511_9A_DSC08593_K 100511_9A_DSC08463_K 100511_9A_DSC08589_K